Veranstaltung der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz

 

Liebe Freundinnen und Freunde des Streuobstes,

nachdem in den letzten beiden Jahren die Genusswanderungen am Mittelrhein ausgefallen sind, möchten wir in diesem Jahr mit der

„Genusswanderung in Filsen - So schmecken Aprikosen, Pfirsiche und Pflaumen vom Mittelrhein“ am Freitag, 5. August, 17.00 Uhr wieder starten.

Treffpunkt: Filsen (in der Nähe von Boppard) 

Dauer: ca. 3 Stunden

Preis: 15 Euro, inkl. 1 Weinbergspfirsichlikör und Probierstationen der drei Obstarten (Die Teilnahmegebühr wird vor Ort erhoben) 

Referent: Frank Böwingloh

Erfahren Sie mehr über die  Geschichte und frühere Bedeutung des Anbaus von Aprikosen, Pfirsichen und Pflaumen am Mittelrhein und erleben Sie die Geschmacksvielfalt von heute fast vergessenen regionaltypischer Sorten.

Die Not der Zeit hatte vor mehr als 100 Jahren dazu geführt, dass viele Winzer in ihrer mittelrheinischen
Heimat im Anbau von Süßkirschen einen neuen Haupterwerb suchten und fanden. Aus den Weinbauern
waren mit der Zeit Obstbauern geworden.
Das vorherrschende mediterrane Klima im Mittelrheintal und die Organisations- und Arbeitsabläufe in
den kleinen Familienbetrieben brachte die Obstanbauer dazu, sich in Ergänzung des Kirschenanbaues
auch mit der Entwicklung und der Aufzucht regionaler Aprikosen-, Pfirsich- und Pflaumensorten zu
versuchen.
Ein bis in den Herbst hinein reifendes Lokalsortiment an Aprikosen, Pfirsichen und Pflaumen, das heute
von den Märkten fast verschwunden ist und dessen Geschmack kaum noch jemand kennt, entstand in
dieser Zeit.
Folgen Sie den interessanten Geschichten des Obstanbaues im Welterbetal und der Herkunft der alten
regionalen Obstsorten und ergründen Sie den Geschmack regionaltypischer Aprikosen, Pfirsiche und
Pflaumen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung vorzugsweise per Mail! Sie erhalten dann weitere Informationen.

Anmeldungen an: Dr. Rüdiger Kape, Koordinator Integrierte Umweltberatung, Kreisverwaltung Mayen-Koblenz

per E-Mail oder Telefon:

Telefon (0261) 108-420

E-Mail: ruediger.kape@kvmyk.de

Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Zudem erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit weiteren Informationen, sobald der Kurs näher rückt. Es besteht kein Versicherungsschutz seitens des Veranstalters.